Sixpack


Habe mir heute überlegt eine Aufklärungsstunde rund ums Sixpack zu machen, denn seien wir mal ehrlich, es sieht schon ziemlich gut aus und wer von uns möchte keinen haben?! Leider ist diese Baustelle ziemlich umfangreich und komplizierter als es scheint. Meiner Meinung nach auch die schwerste Baustelle am Körper. 

Als aller erstes möchte ich etwas klarstellen. Man kann sein Bauchfett nicht einfach "wegcrunchen" und denken, je mehr ich mein Bauch trainiere umso bessere Erfolge werde ich sehen. Das ist einer der größten Fehler wieso die meisten kein Sixpack haben, obwohl sie hart trainieren. Der Punkt ist der, ihr habt bereits Muskeln aufgebaut und habt sie dann auch, jedoch sind sie nicht sichtbar, denn darüber liegt noch eure "Wäsche" (Fettschicht). Ich habe auch schon oft gehört: "Seit dem ich meinen Bauch trainiere sieht er so komisch aus und ich komme mir breiter vor!" Das liegt daran, dass man die Muskeln aufgebaut hat und diese das Fett nach vorne stoßen, wodurch der Bauch breiter aussieht. 
Wie kann man also seinen Sixpack hervorbringen ? Ihr kommt da leider nicht ohne eine bessere Ernährung weiter, denn durch bessere Ernährung reduziert ihr euren Körperfettanteil und die Muskeln werden so sichtbar. Ihr dürft jedoch keine krasse Diät anfangen! Das führt meistens zu einem Jojo-Effekt auf den ihr verzichten könnt, denn meistens hat man das Doppelte am Ende wieder drauf.
Also Ernährt euch gut und ausgewogen, trinkt viel Wasser und reduziert eueren Körperfettanteil ohne eine krasse Diät zu halten!

Das Training ist hierbei aber auch sehr wichtig. Hierbei muss man wissen was richtig ist und was nicht. Der Bauch besteht aus 4 Verschiedenen Muskeln und es ist wichtig all diese zu Trainieren. (INFO: Rectus abdominis <- sehen wir als Sixpack vorne ; Transverser Bauchmuskel <- Dieser hält uns aufrecht ; Innere schräge Bauchmuskeln <- nicht sichtbar ; Äußere schräge Bauchmuskel <- sehen wir als Schräge Bauchmuskeln ) Außerdem ist es wichtig eure untere Rückenmuskulatur zu trainieren , denn Bauch und Rücken unterstützen sich gegenseitig! Für eine gute Bauchmuskulatur reicht es außerdem 2-3 mal in der Woche den Bauch zu trainieren, denn Ruhepausen sind auch sehr wichtig!

Ich selber habe falsch angefangen und meinen Bauch jeden Tag trainiert und nicht auf meine Ernährung geachtet. Dementsprechend sah mein Bauch auch aus : Breit und nicht definiert. Heute weis ich was ich falsch gemacht habe und es sieht mittlerweile deutlich besser aus und man kann schon etwas die Bauchmuskeln sehen! Ich werde euch ein Paar Videos mit Bauchübungen zeigen die ich persönlich immer gemacht habe und die ich auch weiter empfehlen würde! Versucht euch erstmal eventuell daran und wenn was nicht klappt einfach fragen :)!

Videos:

Damit habe ich Angefangen : 8 Minuten Bauchmuskeltraining Niveau 1

Wenn ihr das erste nicht schafft : 4 Minuten Woman Workout

Finde ich persönlich sehr gut : Blogilates Victoria Secret 

1 Kommentar:

  1. Huhu, deinen Beitrag zum Thema Six Pack finde ich super. Leider kursieren tatsächlich noch viel zu viele Mythen zu diesem Thema. Ich selbst hatte damals auch falsch angefangen und wie eine Irre jeden Tag meinen Bauch trainiert. Nun versuche ich es auf 2-3 mal die Woche zu reduzieren und achte auf die Ernährung. Zusätzlich gehe ich 2 mal die Woche Laufen (kein Dauerlauf sondern mit knackigen Sprinteinheiten dazwischen). Es war mein Jahresziel für 2014 ein sichtbares Six Pack zu haben aber dafür muss ich noch hart arbeiten. :)

    Schau doch gerne mal bei mir vorbei: www.noworkoutnocandy.de

    Liebe Grüße

    Franzi

    AntwortenLöschen